Logo

Buchen Bestpreisgarantie

Titolo per booking in mobile del gruppo

Anfragen

Wanderung: Corcapolo – Rasa – Pozzuolo – Ronco sopra Ascona

Wandern ist eine grosse Leidenschaft von mir. Bewegung, Natur, frische Luft und spannende Begegnungen mit Tier und Mensch, so geniesse ich meine freien Tage. Eine meiner Lieblingswanderungen führt vom Centovalli Tal über den Gebirgszug Centovalli zurück an den Lago Maggiore.

Nehmen Sie den Zug bis nach Corcapolo. Von dort führt ein idyllischer Weg stetig bergauf nach Rasa. Alternativ kann auch die Seilbahn ab Verdasio nach Rasa genommen werden. Im letzten Autofreien Dorf des Tessins ist es Zeit für eine erste kleine Stärkung. Anschliessend geht es in leichtem Anstieg über den benachbarten Weiler Monti zum verlassenen Alpstafel Termine. Hier biegen Sie links ab und folgen dem Weg durch ausgedehnte Kastanienwälder hoch nach Pozzuolo. Kurz vor Pozzuolo erreichen Sie den Gebirgsgrat, der Wald lichtet sich und Sie geniessen die atemberaubende Aussicht über den Lago Maggiore. Der perfekte Ort für das wohlverdiente Picknick.
Ein aussichtsreicher Höhenweg folgt nun dem Gebirgskamm in angenehmem Abstieg zur Corona dei Pinci. Von hier steigt man in zahlreichen Serpentinen über Cassina, Purèra und Non nach Ronco ab. Ab Ronco verkehren Busse zurück nach Ascona.

Wo: Corcapolo, Centovalli
Wie erreichbar: Ab Ascona Posta Bus Nr. 1 bis nach Solduno, von dort Zug bis Corcapolo (www.sbb.ch)
Zeitaufwand: Reine Wanderzeit ca. 7 Stunden Mittelschwere Wanderung, die eine gute physische Kondition voraussetzt


Tipp: Luftseilbahn nach Rasa in Betrieb von März bis Mitte November. 

Daniele Casari, Purchasing Manager