Logo
  • 01 Valle Maggia
  • 02 Valle Maggia

Buchen Bestpreisgarantie

Titolo per booking in mobile del gruppo

Anfragen

Klippen springen im Maggia Tal

Ich fahre gerne mit dem Fahrrad vom Bahnhof Locarno auf dem Radweg der Uferpromenade entlang bis zum Parco della Pace, wo er abzweigt und an der Falconeria (unbedingt besuchen!) vorbei in Richtung Losone führt. Nach Losone fliesst die Melezza in die Maggia und bald erreichen Sie Tegna und Ponte Brolla. Hier zeigt der mächtigste Fluss im Tessin, die Maggia, ihre Kraft. Sie hat sich in den hellgrauen Gneis eingefressen, den Fels gespalten, ausgehölt und poliert. Nach Ponte Brolla verläuft der Radweg zuerst ein kurzes Stück auf der Hauptstrasse, bevor er vor Avegno auf die alten Strasse abzweigt durch die schönen kleinen Orten mit, ihren typischen Dorfbildern führt. In Maggia sollten Sie unbedingt einen Halt einlegen.

Angekommen in Ponte Brolla gehe ich Klippen springen bis 20 Meter. Verpassen Sie auch nicht die jährlichen Europameisterschaften im Klippen springen. Für Badegäste liegt nicht unweit vom Sprungort ein gestautes Becken zum Schwimmen und Strände zum Sonne tanken. In Ponte Brolla können sie von verschiedenen Höhen ins Wasser springen, denn es gibt in diesem natürlichen Abenteuer-Schwimmbad Felsvorsprünge in 3, 6, 9, 15 und 20 Metern Höhe. Am 4. August 2015 führte der Extremsportler Lazaro Schaller beim Wasserfall Cascada del Salto nördlich des Ortes Maggia in der Schweiz einen Weltrekord-Klippen-sprung- aus 58,8 Metern Höhe durch. Ein bisschen zu hoch für mich. Bitte erst klein anfangen, es ist kein ungefährlicher Sport.

Wo: Ponte Brolla
Wie erreichbar: Auf zwei Rädern, mit oder ohne „E“
Zeitaufwand: 2 bis 3 Stunden

Bitte beachten Sie: An manchen Stellen sind starke Strömungen, nur reinspringen, wenn man gut schwimmen kann.

Christian Harstick, Spa Manager